Holzäckerhof der Geflügelhof



Herzlich willkommen beim Geflügelhof Mahler.
Bei uns lebt Geflügel.

Jetzt bei uns Vorbestellen

Unser Hof

Unser Hof wurde 1911 als klassisch fränkischer Bauernhof erbaut und wird in der vierten Generation von uns bewirtschaftet. Seit den 70er Jahren haben wir unseren Schwerpunkt auf Geflügel verlagert.

Wir, das sind Jutta Senger-Mahler und ­Michael Mahler gemeinsam mit unseren ­Kindern Vera und Arthur, die immer wieder fleißig mit ­anpacken.




Jetzt bei uns Vorbestellen Oder anrufen: 09367-1499

Unser Geflügel

Durch unseren kleinen Betrieb können wir besonders gut auf einen gewissenhaften Umgang mit den Tieren achten. Dabei legen wir vor allem großen Wert auf Freilauf, Ernährung und die hauseigene Schlachtung.

Bei uns leben:

Hühner zum Eierlegen

Während Menschen in ihren ersten Lebensjahren von der elterlichen Pflege abhängig sind, haben Hühner bereits ihre produktivste Phase. Wir legen besonders großen Wert darauf, dass sie dabei artgerecht gehalten werden und ausreichend Freilauf bekommen. Wie viele Eier ein Huhn legt, ist hauptsächlich von der Rasse abhängig. Unsere Hühner sollen keine Legemaschinen sein, sondern den Menschen in natürlicher Weise unterstützen.

Tipps:

Eier werden zwischen 3,5 - 11 Minuten gekocht. Hierbei sind die persönlichen Vorlieben gefragt. Wenn das Ei bereits ein paar Tage im Kühlschrank lag und vor dem Pellen komplett auskühlen konnte, lässt es sich zudem leichter schälen.

Hier Vorbestellen

Hähnchen

Der Begriff Hähnchen steht für Hühner, die für die Fleischproduktion gezüchtet werden. Dabei ist es uns eine Herzensangelegenheit, dass diese nicht in Massentierhaltung, sondern mit ausreichend Freigang gehalten werden. Das beschert nicht nur unseren Tieren ein schönes Leben, sondern spiegelt sich auch im zarten Geschmack wieder. Kaum eine Fleischsorte ist so beliebt und bietet so viele Verarbeitungsmöglichkeiten.

Tipps:

Das wohlschmeckende Aroma entwickelt sich vor allem beim Grillen. Alternativ kann das Hähnchen auch gebraten, geschmort oder für Suppen gekocht werden.

Hier Vorbestellen

Perl-Hühner

Der Zweitname „Afrikanisches Huhn“ deutet bereits an, dass sich das Perl-Huhn stark vom normalen Huhn unterscheidet. Das glatte, blaugraue Gefieder geschmückt mit unzähligen weißen Punkten ist besonders charakteristisch. Aber auch geschmacklich wird das Perl-Huhn als Delikatesse angesehen. Das dunkle, zarte Fleisch besitzt einen intensiven und aromatischen Geschmack, der die afrikanische Sonne über Franken erstrahlen lässt.

Tipps:

Das Perl-Huhn entwickelt vor allem im Backofen einen hervorragenden Geschmack. Tipp für eine knusprige Kruste: In der letzten halben Stunde mit Bratensaft übergießen oder mit Salzlösung einstreichen.

Hier Vorbestellen

Gänse

Vor allem in der Weihnachtszeit findet sich Gänsebraten in zahlreichen fränkischen Küchen wieder. Das zarte Fleisch in Kombination mit einer knusprigen Kruste ist ein absoluter Klassiker. Aber Gänse sind nicht nur Fleischlieferanten, sondern vielfältige, genügsame Tiere, die sowohl den Rasenmäher als auch Wachhund ersetzen könnten. Wir legen besonders großen Wert darauf, dass unsere Gänse ausreichend Freilauf und Gras bekommen, um ihnen ein angenehmes Leben zu bieten.

Tipps:

Die beliebteste Zubereitungsform ist der Gänsebraten, bei dem die Gans 3-5 Stunden im Backofen gart. Hierbei muss Sie zwischendurch gewendet werden. Wenn sich das Fleisch beim Anstechen weich anfühlt und ein klarer Saft austritt, ist der Braten fertig. Alternativ kann auch ein Thermometer zur Überprüfung der Kerntemperatur verwendet werden.

Hier Vorbestellen

Blaufüßler

Die Blaufüßler sind auch als Bressehühner bekannt und kommen eigentlich aus Frankreich. Der feine Unterschied liegt jedoch in ihrer Herkunft: Unsere Blaufüßler sind echt fränkisch – seit 2015 aus eigener Aufzucht auf dem Holzäckerhof. Das auffälligste Merkmal sind die blauen Füße, welche gemeinsam mit dem schneeweißen Gefieder und dem roten Kamm die Farben unseres unterfränkischen Wappens in sich vereinen. Der Blaufüßler ist außerdem ein Zweinutzungshuhn: Der Hahn und die Henne die Blaufüßler werden in der Küche als Delikatesse geschätzt und sind gleichzeitig gute Fleisch und Eierlieferanten.

Tipps:

Für Schmorgerichte ist ein Blaufüßler optimal. Deshalb sollte man einen Blaufüßler niemals grillen oder braten wie ein Brathähnchen, sonst wird das Fleisch hart und zäh.

Hier Vorbestellen

Flug-Enten

Moschusente, Warzenente oder Barbarieente - die Flugente ist ein Überbegriff für verschiedene Arten. Was sie dennoch alle gemeinsam haben ist der hohe Fleischanteil mit relativ wenig Fett. Zudem ist das Fleisch besonders saftig und schmackhaft. Was unsere Flugenten zusätzlich auszeichnet? Die artgerechte Haltung mit viel Freilauf auf unserem Holzäckerhof.

Tipps:

Die Flugente entwickelt sowohl in der Backröhre, als auch auf dem Grill einen herrlichen Geschmack.

Hier Vorbestellen

Bauern‑Enten

Die Bauern-Ente ist nicht nur zu Festtagen wie Weihnachten oder Kirchweih eine sehr begehrte Art. Ihr Fleisch enthält einen relativ hohen Fettanteil, der durch den köstlichen Geschmack gerechtfertigt wird. Sie lässt sich zudem gut vorbereiten und überzeugt mit ihrem butterweichen Fleisch.

Tipps:

Die Bauern-Ente eignet sich vor allem für Braten. Stechen Sie die Ente vor und während des Bratvorgangs mit einer Fleischgabel ein, damit das Fett ablaufen kann.

Hier Vorbestellen

Peking-Ente

Die Pekingente findet sich nicht nur in asiatischen Restaurants wieder, sondern auch auf unserem fränkischen Holzäckerhof. Man erkennt sie an der aufrechten Körperhaltung. Nur zurecht, denn sie ist eine der beliebtesten Arten. Die originale chinesische Zubereitung kann mehrere Tage dauern, aber lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Es gibt einfachere Methoden, um das zarte, fetthaltige Fleisch verzehrfertig zu bekommen.

Tipps:

Bevor die Ente in den Backofen kommt kann sie ca. eine Stunde über heißem Wasser gedämpft werden. Auf diese Weise wird das Fleisch butterweich.

Hier Vorbestellen

Wild-Ente

Das Fleisch der Wild-Ente ist eine wahre Delikatesse, weil es am magersten ist. Wir legen besonders großen Wert darauf, unseren Kunden qualitativ hochwertiges Fleisch von Jungtieren bieten zu können, da dieses besonders würzig im Geschmack ist. Durch unseren kleinen Hof behalten wir stets den Überblick, welche Tiere sich zum Verzehr eignen und welche aufgrund ihres Alters nicht verkauft werden sollten.

Tipps:

Die Wild-Ente kann im Backofen zubereitet werden. Hierbei zahlt sich Geduld aus – das beste Ergebnis erzielt man, indem man die Ente bei geringer Temperatur viele Stunden im Backofen lässt.

Hier Vorbestellen

Pute

Die Pute lässt sich leicht von anderem Geflügel unterscheiden. Der rote Kopf mit blauen Stellen und dem überdimensional großem Kropf ist besonders charakteristisch in Kombination mit dem großen schimmerten Körper. In verarbeiteter Form schmeckt Fleisch von der Putenbrust zart, aus den Putenflügeln kräftig und der Keule würzig. Besonders beliebt ist die Pute vor allem bei Sportlern und Menschen die Wert auf eine gesunde Ernährung legen, weil ihr Fleisch besonders fettarm ist.

Tipps:

Die Zubereitung einer Pute ist sehr einfach. Die beliebten Putenflügel oder Putenbruststücke lassen sich unkompliziert in der Pfanne anbraten.

Hier Vorbestellen

Unsere Produkte

Geflügel aus Freilandhaltung

Hähnchen (komplett, Brust, Filet, Keule)
Suppenhuhn
Ente (Flugente, Bauernente, Pekingente, Wildente, Brustfilet, Keule)
Gans (Brust, Keule)
Pute (über 10kg, Babypute, Brust, Schnitzel, Oberkeule ohne Knochen)
Perlhuhn
Blaufüßler
Langmasthahn

Geräucherte Geflügelteile

Geflügelwurst

Wiener
Bratwurst
Leberkäse
Sülze
Salami

Eier aus Bodenhaltung mit Auslauf

Feine Nudeln

Edle Brände & Liköre

BEI UNS BESTELLEN:

An den Markttagen haben wir viele Produkte vorrätig – aber eben nicht immer das komplette Sortiment. Um ganz sicher zu gehen, dass Sie auch bekommen, was Sie möchten, bestellen Sie am besten bei uns vor.

Wir schlachten in der Regel am Montag und Mittwoch. Bestellungen nehmen wir noch bis zum Vorabend des jeweiligen Schlachttages an.

Wenn Sie bequem per Email vorbestellen möchten, schreiben sie uns bitte unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Telefonnummer(!) an info@gefluegelhof‑mahler.de.

Alternativ rufen Sie uns einfach an: 09367-1499. So können wir eventuelle Rückfragen direkt klären.

Abholen können Sie dann nach Absprache bei einer der unten genannten Adressen.

Hier finden Sie unsere Erzeugnisse:

Direkt bei uns am Hof (nach telefonischer Absprache):
Stadtweg 6, 97230 Mühlhausen (Google Maps) bei Estenfeld

Jeden Dienstag und Freitag von 9–17 Uhr auf dem Würzburger Markt (Info-Link) in der Stadtmitte Würzburgs neben der Marienkapelle (Google Maps)

Jeden ersten Samstag im Monat (außer Januar) von 8 00 – 12 30 Uhr am Bauernmarkt in Würzburg (Info-Link) auf dem Bürgerbräu-Gelände, Frankfurter Straße 87, Würzburg-Zellerau (Google Maps)

Permanenter Verkauf von Eiern – Geflügel auf Bestellung – im Gaumenfreund, Mergentheimer Straße 12, 97082 Würzburg (Google Maps) Tel. 0931 · 26 081628, gaumenfreund-wuerzburg.de (Info-Link)